HundezentrumHoffmann

Irene Hoffmann ● Hundetrainerin ● zert. Hundepsychologin u. Verhaltenstherapeutin

Sachverständige für Hundewesen

IreneHoffmann

Zertifizierte Problemhundberaterin
Zertifizierte Hundepsychologin
Verhaltenstherapeutin
Vorbereitung und Begleitung zum Wesenstest für Listenhunde

Diese Hundeschule ist amtlich und sachkundig geprüft nach § 11 durch
das zuständige Veterinäramt

AGB

Aktuelles
Mitglied im Deutschen Gebrauchshundeverband

facebook Fan werden

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hundeschule

Grundlage für die Teilnahme an unseren Trainings, Workshops und Seminaren sind die folgenden AGBs, die Sie auch jeweils auf den einzelnen Verträgen für den entsprechenden Unterricht nochmals finden und bitte immer unterschreiben.

  • Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen Impfschutz verfügen und die haftpflichtversichert sind.
  • Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichtsstunden durch die Teilnehmer/in werden keine Kursgebühren erstattet.
  • Die Unterrichtsgebühr ist im Voraus zu bezahlen.
  • Eine Absage des vereinbarten Unterrichts muss mindestens 4 Stunden vorher erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde berechnet.
  • Die Ausbilderin behält sich vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. In diesen Fällen wird der Unterricht nachgeholt.
  • Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg vom Teilnehmer abhängt.
  • Die Teilnehmer/in haftet für die von sich und seinem Hund verursachten Schäden.
  • Die Hundeschule übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der Unterrichtsstunden erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.
  • Gültigkeit des Vertrags: Sollten keine anderen Vereinbarungen getroffen werden: 4 Monate. Nach Ablauf dieser Frist besteht kein Anspruch mehr auf diesen Vertrag.
  • Einzel- oder Therapiestunden müssen 24 Stunden vorher abgesagt werden. Ansonsten werden die Stunden berechnet.
  • Gerichtsstand ist München.